MODUL 4

ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Grundsätzlich soll Öffentlichkeitsarbeit Aufmerksamkeit wecken, über Angebote und Dienstleistungen informieren, Sympathien gewinnen, Unterstützung sichern und die Bekanntheit steigern.

 

Öffentlichkeitsarbeit von Bibliotheken ist das bewusst geplante Bemühen, Verständnis und Vertrauen bei den Bibliotheksverantwortlichen und in der Öffentlichkeit aufzubauen, um ein positives Bild der Bibliothek zu vermitteln.

 

Die möglichen Inhalte von Öffentlichkeitsarbeit werden mitunter sehr weit ausgelegt und so werden immer wieder auch Lobbyingaktivitäten, Marketingmaßnahmen und reine Werbeaktivitäten unter dem Oberbegriff Öffentlichkeitsarbeit abgehandelt.

 

In dem aktuellen Modul wird im Gegensatz dazu Öffentlichkeitsarbeit als das angesehen, was es im eigentlichen Wortsinn auch ist. Nach der Abgrenzung der Themenbereiche werden Aktivitäten vorgestellt, die auf eine Resonanz in der Öffentlichkeit abzielen. Im Zentrum des Vortrags stehen also Pressearbeit, direkte Kommunikation, Interaktion mit Stakeholdern, Social-Media-Aktivitäten und Veranstaltungsorganisation.

Mag. Markus Feigl

WORKSHOP  AN DER UB WIEN

 

BMBWF Medienservice – AG AV-Medien im Unterricht – Bildungsmedien.TV

 

Vortrag und Workshop an der Universitätsbibliothek der Universität Wien zu folgenden Programmschwerpunkten:

 

 – Präsentation des Medienservice des Bundesministeriums für Bildung,
Wissenschaft u. Forschung (BMBWF) und seinem Angebot an audiovisuellen Medien
    und Begleitmaterialien für Schulen

– Vorstellen des Projekts AG AV-Medien im Unterricht als Schnittstelle zwischen
Unterrichtsfilmproduktionen, dem BMBWF und Lehrenden an Österreichs Schulen

– Präsentation ausgewählter Medien mit Begleitmaterialen

– Demonstration von Bildungsmedien.TV, der Online-Streaming-Mediathek des BMBWF
für Schulen – Ausblick in die Zukunft und auf technische Neuerungen

 

Praktisches Arbeiten und Ausprobieren von Bildungsmedien.TV, Gelegenheit für Fragen und Beratung

BESICHTIGUNG DER HAUPTBÜCHEREI DER STADT WIEN

Hauptbücherei am Gürtel

Urban-Loritz-Platz 2 a

1070 Wien

 

Leiter:      Christian Jahl

 

Führung durch die unterschiedlichen Bereiche der Hauptbücherei, Präsentation des Bestandes, anschließend Diskussionsrunde

BESICHTIGUNG DER ÖSTERREICHISCHEN NATIONALBIBLIOTHEK

Österreichische Nationalbibliothek

Josefsplatz 1
1015 Wien

 

– Führung durch das Papyrusmuseum

– Führung durch den Benützungsteil

– Besuch des Prunksaals

RELEVANTE RECHTSVORSCHRIFTEN FÜR SCHULBIBLIOTHEKARE

Relevante Rechtsvorschriften:

 

– Grundzüge des Privatrechts (Rechte von Jugendlichen, Verträge, Erwerbsarten, Persönlichkeitsrechte,
..
 Ausleihen von Medien)

– Medienrecht (Was sind Medien? Was darf ich schreiben?)

– Datenschutzrecht (Einblick in den Datenschutz auf Basis der DSGVO)

– Urheberrecht (Werk, Urheber, Rechte, Freie Werknutzungen – wie zitiert man korrekt?
Was darf ich kopieren/hochladen?)

Dr. Thomas Luzer

NEUERUNGEN IN DER JUGENDLITERATUR

Mag. Franz Lettner
Chefredaktion “1000 und 1 Buch”
++43/1/505 03 59 13

Neuerungen in der Jugendliteratur

 

– Medienliste (Neue und aktuelle Jugendbücher am Markt)

– LINK-Liste

Nachmittag

„LiteraTOUR“ – Literarischer Sparziergang durch die Wiener Innenstadt

PRÄSENTATION DER PROJEKTARBEITEN

Die Teilnehmer des Ausbildungslehrganges stellen ihre Arbeiten vor. Präsentation und Diskussion der Projekte

Font Resize
Kontrast