AUSBILDUNGSLEHRGANG SCHULBIBLIOTHEKARE AN BMHS
Kurzbeschreibung
Der Lehrgang vermittelt die Qualifikation für die Führung und Leitung eines zentralen und zeitgemäßen Informations-und Medienzentrums (Schulbibliothek) gemäß BMBWK Zl. 10.160/14-210/89.
Die Ausbildung ist speziell auf die Anforderungen eines berufsbezogenen Unterrichts in einem offenen Informations-und Medienzentrum ausgerichtet. Neben den administrativen Inhalten, die für die Führung einer Schulbibliothek notwendig sind, wird auch eine umfassende Kenntnis im Umgang mit Medien nach dem aktuellsten Stand vermittelt.
Der Lehrgang umfasst vier Module zu je 5 Werktagen, pro Semester findet ein Modul statt (teilweise auch in den Ferien).
Für den positiven Abschluss des Lehrgangs verfassen die Teilnehmer eine Projektarbeit.

 

 

 

Ursula Badran BEd

0732/7470-7240 oder
0732 74 70-7241

ursula.badran@ph-ooe.at

DI 8:30 – 12:30 Uhr

CURRICULUM

Eingangs-

Voraussetzungen

  • Formal:
    • lt. Hochschulgesetz, Lehrberechtigung für höhere Schulen oder Berufsschulen
  • Inhaltlich:
    • Interesse an der Funktion eines Schulbibliothekars/einer Schulbibliothekarin,
      Engagement, eine fundierte Allgemeinbildung, EDV-Grundkenntnisse (Office, Internet) sowie Offenheit für Innovationen in den Bereichen Informationstechnologie und neue Medien.
  • Reihungskriterien:
    • 1 Teilnehmer/in pro Schulstandort

Zielgruppe

  • Schulischer Bereich:
    • Lehrer/innen aller Unterrichtsgegenstände an berufsbildenden
      Schulen und Berufsschulen
    • Bereich Elementar- und/oder Sozialpädagogik
    • Lehrerbildung (Train the Trainer)
    • Studierende

Zu erwerbende
Kompetenzen

  • 1. Modul:
    • Informations- und Medienkompetenz, Kompetenz im Bereich der Benutzerorganisation
  • 2. Modul:
    • Bestandsaufbau und -pflege, Kataloge führen, Katalogisate beurteilen und adaptieren können, Bibliothekssystematik kennen und adaptieren, Erweiterung der Softwarekompetenz
  • 3. Modul:
    • Vertiefung der Softwarekompetenz, Beurteilung von Medien, Entwicklung und Umsetzung von Konzepten zu Unterrichtsmodellen in der Schulbibliothek und zur altersgemäßen Leseförderung
  • 4. Modul:
    • Kompetenz in der Anwendung neuer Medien, Entwicklung und Umsetzung von Konzepten für das Lernen mit neuen Medien in der Schulbibliothek, Kooperation mit anderen Einrichtungen, Entwicklung von Angeboten zu E-Learning und Lernplattformen

Erwerbbare formale Qualifikationen / Befähigungen:

Befähigung zur Führung einer Schulbibliothek

Status

WS 2018/19

Dauer

4 Semester

EC

13 ECTS

Präsenz in den

Modulen

171 Echtstunden unbetreute Studienanteile

betreutes
Selbststudium

129 Echtstunden betreutes Studium

Abschluss

Zeugnis

Kosten

Keine

Lehrgangsleitung

Ursula Badran BEd

Kontakt

ursula.badran@aon.at oder
ursula.badran@ph-ooe.at

0732/7470-7240 oder
0732 74 70-7241

Downloads

Curriculum Lehrgang Schulbibliothekare

Kurzbeschreibung des Lehrgangs

Font Resize
Kontrast